Wer bin ich?

Queer Questions  Foruminformationen

 Das Thema wurde von Michi am 1.12.2015, um 18.20 Uhr geschlossen.
Begründung: beendet
Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 3weiterspringe zum Ende
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Mein Freund ist vielleicht schwul, eröffnet am 21.9.2015, um 19.26 Uhr
neutral goldstar
User
am 14.10.2015,
um 12.38 Uhr
Hallo Michi,

also ich weiß jedenfalls schon mal mit wem von denen ich GAR NICHT reden kann... Ich nenne sie mal L., die bitcht immer nur total rum, bei der kommt echt gar nichts an was man zu ihr sagt!
Aber es gibt schon jemanden der eigentlich noch geht, ein paar von denen. Die machen zwar immer mit, aber fangen nicht unbedingt an, ich glaub die machen das nur um beliebt zu sein oder so.
Aber ich hab irgendwie Angst mit denen zu reden, ich kenne die nicht so und hab wirklich Angst was die gegen mich sagen würden wenn ich mit denen rede ... und was soll ich überhaupt sagen? Das ist doch voll komisch...

Ja es hat auf jeden Fall schon was gebracht! Auf jeden Fall dass mein Freund und ich jetzt eigentlich noch enger befreundet sind.
In der Klasse hat sich noch nicht so viel geändert. Gestern erst haben die ihn wieder total ausgelacht. Ich hab halt wieder gesagt dass sie es bleiben lassen sollen. Das einzige was vielleicht anders ist war das ich zu einem Mädchen direkt gesagt hab wie sie das denn finden würde wenn man das bei ihr macht und dass es ihr doch egal sein kann selbst wenn er schwul wäre.

LG Sabrina
neutral Michi
Berater_in
am 18.10.2015,
um 10.55 Uhr
Hallo Sabrina,

es freut mich zu lesen, dass sich für dich schon etwas geändert hat! Sehr schön, wenn ihr eure Freundschaft festigen konntet!
Was denkst du: was können wir hier noch besprechen, was dir weiter helfen kann?

Du hast natürlich recht, dass es nicht einfach ist, zu einzelnen Leuten etwas zu sagen, besonders wenn man die so gar nicht kennt. Du sagst aber auch, dass es bei manchen Leuten noch eher gehen würde als bei anderen, oder besonders bei L. Das finde ich auch wichtig zu wissen!

Trotzdem scheint dir ja in dieser Woche etwas Neues gelungen zu sein: du hast eines der Mädchen direkt angesprochen, super! Wie hast du das gemacht? Was hat geholfen, dass du dich da getraut hast?

Ich wünsch dir eine tolle neue Woche!

Viele Grüße
Michi
----
Michi
Berater_in
QueerQuestions
neutral goldstar
User
am 23.10.2015,
um 10.57 Uhr
Hallo Michi,

erst mal entschuldigung dass ich so lange nicht geschrieben habe. Wir haben so viele Proben zurzeit.

Also das Mädchen das ich angesprochen hab, mit der bin ich auch in Musik und weiß, dass sie eigentlich ganz nett ist. Deshalb hab ich mich da getraut. Und sie hat dann auch irgendwie ziemlich überrascht geschaut aber dann sogar aufgehört mitzumachen mit den anderen.
Ich glaub da hab ich mich halt getraut, weil ich wusste, dass sie nicht blöd zu mir sein würde.

Und generell würde mir noch weiterhelfen wenn ich noch genauer wüsste was ich tun kann um anderen zu sagen, dass sie nicht so gemein sein sollen, wie ich ihnen das halt klar machen kann und mich trauen kann.

Liebe Grüße
Sabrina
neutral Michi
Berater_in
am 26.10.2015,
um 19.50 Uhr
Hallo Sabrina, 

Vielen Dank für deine Antwort.

Du möchtest noch genauer wissen, was du sagen kannst, damit die anderen nicht so gemein sind. Was glaubst du? Wie kannst du das herausfinden? Woran wirst du merken, dass es die richtigen Dinge sind? 

Viele Grüße 
Michi
----
Michi
Berater_in
QueerQuestions
neutral goldstar
User
am 27.10.2015,
um 11.28 Uhr
Hallo Michi,

hm eigentlich fällt mir nichts ein, außer halt verschiedene Sachen auszuprobieren. Wenn sie aufhören würden würde ich halt merken, dass es was geholfen hat.
Also sagen dass das nichts bringt und sie damit aufhören sollen bringt schon mal nichts, so viel weiß ich schon. Das einzige Mal wo es was gebracht hat war, als ich dem Mädchen aus meiner Klasse gesagt hab, wie sie das denn finden würde.
Vielleicht sollte ich mehr Sachen dazu sagen so dass sie es wirklich verstehen wie es ist, und sich vorstellen wie es für sie selber wäre?

Liebe Grüße Sabrina
neutral Michi
Berater_in
am 30.10.2015,
um 7.57 Uhr
Hallo Sabrina,

du hast da anscheinend schon eine Idee, wie du das anstellen kannst: du hast für dich herausgefunden, dass es einmal gut geklappt hast, weil du das Mädchen gefragt hast, wie sie das finden würde. Das finde ich eine sehr gute Erkenntnis! Da geht es ja um die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen und ich kann mir vorstellen, dass es hilfreich ist, wenn eure Klassenkameraden das mal tun.

Dann sind wir aber wieder bei der Frage: werden sie sich dann auch darauf einlassen? Da kann es sein, dass du Glück hast und es funktioniert – oder: jemand macht das einfach nicht und es ändert sich dann nichts. Wie siehst du das? Stell dir mal eine Skala von 1 bis 10 vor: 1 steht für „sehr unzuversichtlich“ und 10 für „sehr zuversichtlich“ – Wie zuversichtlich bist du, dass es dir noch einmal gelingt?

Vielleicht hast du ja auch noch eine ganz andere Idee – oder dein Freund? Manchmal kann man andere Menschen ganz schön durcheinander bringen, wenn man etwas macht oder sagt, was gerade überhaupt nicht passt. Hast du sowas schon mal erlebt?

Ich freu mich auf deine Antwort!

Viele Grüße
Michi
----
Michi
Berater_in
QueerQuestions
neutral goldstar
User
am 1.11.2015,
um 13.00 Uhr
Hallo MIchi

Also es kommt ein bisschen darauf an mit wem aus meiner Klasse ich das machen würde, aber so insgesamt gesagt bin ich da eher nicht so zuversichtlich ... 4 vielleicht?
Mein Freund sagt immer nur er macht einfach gar nichts, dann hören sie schon auf, aber ich finde das funktioniert nicht so, sonst hätten sie ja schon lang aufgehört. Und sonst weiß ich auch nicht was ich machen soll, das einzige was ein bisschen was gebracht hat war ja das mit dem dass sie sich das mal selbst vorstellen soll.
Meinst du wenn jemand was macht was eigentlich gerade unlogisch ist und andere dann durcheinander bringt? Ja schon, das ist halt immer ganz lustig, weil der dann anscheinend grad ganz woanders war mit den Gedanken, aber was hat das damit zu tun?

Liebe Grüße Sabrina
neutral Michi
Berater_in
am 7.11.2015,
um 11.24 Uhr
Hallo Sabrina, 

Entschuldige bitte die späte Antwort. Meine letzte Woche war etwas voll.  

Du sagst so insgesamt siehst du deine Zuversicht bei einer 4. Das ist auf jeden Fall mehr als 3! Was sagt dir, dass du zuversichtlicher als 3 bist? 

Du hast auch geschrieben, dass es darauf ankommt, mit wem du sprechen würdest. Bei wem bist du vielleicht sogar zuversichtlicher als 4?

Es klingt für mich so als hätten dein Freund und du unterschiedliche Ansichten, was den Umgang mit den Ärgereien angeht. Was glaubst, wie kommst das?Kannst du deinen Freund auch ein bisschen verstehen? 

Auf die Idee mit dem Durcheinanderbringen bin ich gekommen, weil es vielleicht hilfreich ist, um die Aufmerksamkeit zu bekommen, die dir gerade noch fehlt. Verstehst du was ich meine?  

Viele Grüße 
Michi
----
Michi
Berater_in
QueerQuestions
neutral goldstar
User
am 9.11.2015,
um 14.19 Uhr
Hallo Michi,

ich glaube eine 3 wäre es, wenn ich noch weniger in der Klasse zu sagen hätte. Aber ich bin eigentlich kein Außenseiter oder so und die hören mir meistens schon zu wenn ich was sage, nur so beliebt bin ich auch nicht, deshalb eine 4.
Und besser ist es bei ein paar von den Mädchen und vielleicht ein oder zwei Jungen, das sind halt mehr oder weniger Freunde von mir, die würden bestimmt noch mehr auf mich hören wenn ich ihnen was erkläre.

Ich kann meinen Freund nicht so ganz verstehen, weil es ihm ja nicht gut geht mit den ärgereien aber er halt nichts dagegen macht, das verstehe ich nicht so.

Ja ich glaub ich weiß was du meinst aber ich weiß nicht ob ich mir das trauen würde, so mutig bin ich nicht

Es gibt noch Neuigkeiten, unsere Lehrerin macht ein Projekt mit uns wo wir über Minderheiten reden sollen und Unterdrückung und so, und ich habe mir Homosexualität ausgesucht damit ich in der Klasse was dazu sagen kann. Glaubst du das ist gut?

Liebe Grüße Sabrina
neutral Michi
Berater_in
am 11.11.2015,
um 16.53 Uhr
Hallo Sabrina,

ich finde es toll, wie gut du deinen Einfluss einschätzen kannst! Und ich frage mich, ob du Lust auf eine kleine „Hausaufgabe“ hast? Beobachte doch mal, wie groß dein Einfluss bei den Leuten ist, bei denen du das beste Gefühl hast, wenn du das nächste Mal etwas erklären/klarstellen möchtest. Was meinst du dazu?

Hm, das ist nicht so leicht nachzuvollziehen, warum dein Freund nichts gegen die Ärgereien macht… Hast du ihn denn mal gefragt, was das für ihn bedeutet, wenn er da still bleibt?

Das Projekt zum Thema Minderheiten klingt toll! Und ich finde es super, dass du Homosexualität herausgegriffen hast. Das klingt eigentlich nach einer tollen Gelegenheit, um deiner Klasse mal „was zu erklären“, wie du es geschrieben hast. Was brauchst du dazu von mir?

Viele Grüße
Michi
----
Michi
Berater_in
QueerQuestions
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Mein Freund ist vielleicht schwul, eröffnet am 21.9.2015, um 19.26 Uhr
Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 3weiterspringe zum Ende